Über uns

Die Kursleitende von Simply Yoga und von "Raum für Yoga und Meditation" bilden eine Art Yoga-lehrendes Kollektiv, d.h. wir arbeiten unter einem Dach als Gemeinschaft, haben jedoch sehr individuelle Strukturen. Auf dieser Seite möchten wir uns vorstellen:

Nadia

Nadia

Ich bin Nadia Fiorentini, geboren in Buenos Aires und in New Jersey aufgewachsen, Mutter von zwei Mädchen. Ich war 19 Jahre alt, als ich in einem kleinen Yogastudio in Boston meine ersten Yoga Stunden praktizierte. Damals habe ich sofort erkannt, dass Yoga ein ganzheitliches Wundermittel für Körper, Geist und Seele ist und mich immer auf meinem Weg begleiten wird. Das hat sich nun seit über 20 Jahren bewahrheitet.

Durch seine Vielfältigkeit ist Yoga für mich immer relevant, abwechslungsreich und aktuell geblieben. Nach vielen Jahren eigener Yoga Praxis, habe ich eine Ausbildung absolviert.

Meine Kenntnisse erweitern sich jedoch immer weiter, mit jeder Stunde die ich lehre, mit jedem neuen Schüler und mit meiner eigenen kontinuierlichen Reise auf dem Yoga Pfad. Jeder kann aus den vielen Stil -richtungen im Yoga etwas Passendes für seine Bedürfnisse herausnehmen und maß-schneidern um die eigene Gesundheit, geistige Klarheit und den inneren Frieden zu nähren. Ich freue mich euch dabei begleiten zu dürfen!
nandiniyoga.de

Susanne

Susanne

Mein Name ist Susanne und ich kam während eines 3,5 jährigen Aufenthaltes in Indien das erste Mal mit Yoga in Kontakt. Als Physiotherapeutin war ich gewissermaßen interessiert an den Methoden der indischen “Kollegen”. Kurzum, ich hatte noch nie ein Bewegungskonzept kennengelernt das so funktionell ist. Yoga als Übungssystem und Weisheitslehre hat mich so begeistert, dass er zu meinem täglichen Begleiter wurde und ich kontinuierlich die Wirkung auf allen Ebenen meines Seins spüren konnte - und genau das überzeugt mich bis heute immer wieder!

Ich absolvierte ein Yoga Teacher Training in Bangalore und finde seitdem ständig interessante Workshops und Weiterbildungen, an deren Inhalte ich die Teilnehmer meiner Stunden immer gerne teilhaben lasse. Besonders verliebt habe ich mich dabei in den Jivamukti Yogastil, aus dem ich den Spiritual Warrior unterrichte.

Mein Ziel ist es, Menschen die mehr Bewegung in ihr Leben bringen möchten zu inspirieren, sie zu begleiten und zu unterstützen, den Weg zu gehen, mit dem sie sich am Wohlsten fühlen. Mir ist es wichtig zu vermitteln wie und warum Yoga wirkt, um dadurch für viele Menschen den Zugang zu einem Konzept zu ermöglichen, mit dem sie sich der eigenen Gesundheit in allen Aspekten widmen können.

Marianne

Marianne

Mein Yogastil ist geprägt durch die Erfahrungen mit und durch verschiedene Yogalehrende und Yogastile (Iyengar-/Asthanga-/Vini-/Anusara-Yoga). Vor dem Hintergrund als Physiotherapeutin ist es mir ein besonderes Anliegen, körperliche Möglichkeiten wie auch Begrenzungen erfahrbar und integrierbar zu machen – respektvoll, behutsam und mit Hingabe.

In jedem Teilnehmenden versuche ich eine Neugier und eine Freude gegenüber dieser traditionellen Übungsweise und sich selbst zu erwecken. So kann auf der Yogaübungsmatte ein lebendiger Weg durch den Alltag angebahnt werden und ein Weg zur Harmonie und inneren Frieden.
http://raumfueryogaundmeditation.de/yoga/marianne-widmann/

Jördis

Jördis

Hallo, ich bin Jördis.
Mein eigener Yogaweg und meine Praxis begann 2001 nach meinem Erstengagement als Schauspielerin in Oldenburg. Ich war auf der Suche nach einem Ausgleich, einem tieferen Verständnis des Lebens und dem, was „die Welt im Innersten zusammenhält“. Durch die Yogastunden hatte ich das Gefühl, meinem Körper, meiner Seele und meinem Geist etwas Gutes zu tun.

Einem langgehegten Wunsch folgend, begann ich 2014 meine Yogalehrerausbildung im Studio Yoga Süd Stuttgart bei Myriam Bossert und Birgit Hortig. In meinen Stunden lege ich besonders viel Wert auf die Verbindung der Asanas mit der Atmung.

Immer schon interessierte mich die Yogaphilosophie hinter der „reinen“ Asanapraxis, sodass es in meinem Unterricht auch um Bewusstheit und ein zur-Ruhe-bringen des Geistes geht. Der Atem, der praktischerweise immer bei uns ist, kann hierfür als Hilfsmittel und Anker benutzt werden. Yin-Yoga hilft uns, in der „Yang“-orientierten Zeit, in der wir leben, den Körper zu regenerieren und unsere Batterien wieder aufzuladen.

Neben dem Yoga ist auch das Mantrensingen eine große Leidenschaft von mir.

Jörg Wolfer

Jörg Wolfer

Yogalehrer und Moderator (BDY/EYU) 
Religionspädagoge 
Landschaftstherapeut 

Für weitere Informationen: 
raumfueryogaundmeditation.de/yoga/joerg-wolfer/

Ulrike Vogelmann

Ulrike Vogelmann

Ulrike Vogelmann, *1969
Krankenschwester 
Studium der Kunstgeschichte und Pädagogik (M.A.)
Yogalehrerin (BYV)
Yoga gehört für mich zu einem guten Beginn des Tages. Es gibt meinem Körper Beweglichkeit, Leichtigkeit und Energie. Es hilft mir, den Alltag mit Bewusstheit, Achtsamkeit und Dankbarkeit zu leben-was immer wieder eine Übung und neue Herausforderung ist-in jeden Moment. Das möchte ich in meinen Yogastunden weitergeben. 
Für weitere Informationen: 
raumfueryogaundmeditation.de/yoga/ulrike-vogelmann/

Karin M. Müller

Karin M. Müller

Yoga ist für mich eine ideale Verbindung, um in Körper, Geist und Seele achtsam Ruhe sowie Kraft zu entwickeln und sich dabei mehr und mehr selbst zu entdecken. Für den Alltag bedeutet Yoga für mich mehr Lebensfreude und Zufriedenheit.

In meinen Yogakursen möchte ich einen Raum anbieten, in dem wir uns fühlend und mit wachsendem Bewusstsein freundlich uns selbst zuwenden und dabei die Verbundenheit mit allem Lebendigen erfahren.

Frei von Leistungsdruck, den Körper bewusst spürend, können ungeahnte Fähigkeiten liebevoll entdeckt werden. Mit regelmäßigen Üben wird Lebensenergie angereichert und zum Fließen gebracht und kann nachhaltig innere Stille und Stärke entwickelt werden. 

Yogalehrerin BDY/EYU
Dipl. Sozialpädagogin (FH) 

Für weitere Informationen: 
raumfueryogaundmeditation.de/yoga/karin-m-mueller/

Martina Maute

Martina Maute

Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin
Ritual- und Singkreisleiterin

"Musik macht das Herz weich. Ganz still und ohne Gewalt macht sie die Tür zur Seele auf." (Sophie Scholl)
Die Stimme drückt unsere Stimmung aus. Wenn wir singen, verbinden wir uns mit unseren Gefühlen, tauchen ein in die Ausdruckswelt unserer Seele. Singen entpannt und macht uns glücklich. Herzschlag und Atem beruhigen sich, wir können bei uns ankommen. Beim Heilsamen Singen werden einfache Melodien, Kraftlieder und Mantren aus aller Welt gesungen. Durch viele Wiederholungen tauchen wir darin ein und stärken unsere Selbstheilungskräfte. Jede(r) kann teilnehmen. Keine Vorkenntnisse nötig.
naturpause.de

Heidi Rothweiler

Heidi Rothweiler

Ich bin Heidi, Yogalehrerin, studierte Juristin, gewesene Journalistin und Uni-Dozentin, Mutter dreier Kinder, Naturverliebte, Hobbydenkerin, Wahl-Esslingerin.

In meinem Unterricht suche ich die Verbindung herzustellen zwischen Verstand, Körper und Herz. Auf dass wir uns in unserer Gänze erkennen, annehmen und - noch mehr mögen.

Personal Training biete ich genauso routiniert an, wie Kurse und Workshops. Die Teilnehmer finden wegen "Rücken" den Weg zu mir, weil sie einen Ausgleich zum Hamsterrad suchen, weil ihnen mein bodenständiges, gerne mit Humor gewürztes Yoga gefällt.
Neben meiner medizinischen Qualifikation als Yogatherapeutin ist meine über zehnjährige Praxis inspiriert von Dr. Hedwig Gupta, Doug Keller, Tiffany Cruikshank, Rachel Land und Lara Heiman.
https://www.dein-yoga.online/