Kursplan & Kurse

Für die Anmeldung geht wie folgt vor:
1. Schreibt der Lehrer/in, deren Kurs ihr besuchen möchtet, direkt via E Mail (Link direkt im Kursplan).
2. Sobald ihr die Zusage für den Kursplatz habt, überweist ihr das Geld direkt an die jeweilige Lehrer/in (bitte nicht VOR der Zusage überweisen!)

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag


Nadia
9.30 - 11.00
Hatha Yoga
Nadia
ZOOM


Nadia



9:30-11:00
Yoga

Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt


Nadia


Nadia















11.15 - 12.30
Vinyasa Joyful Mind - alle Level
Catherine
ZOOM



17:15-18:30
Yoga
Jördis
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
17:15-18:30
Yoga
Marianne
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
17:15-18:30
Yoga

Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
17.30 - 18.30
Hatha Vinyasa
Katja
ZOOM
Neue Stunde !!
ab 8. April
16.45 - 18.00
Vinyasa- Kraft und Konzentration
Nadia
ZOOM






18:45-20:00
Yoga für den Rücken
Susanne
ZOOM-zur Zeit noch 18:15!
18:45-20:00
Yoga
Nadia
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
18.45-20:00
Yoga
Nadia
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
18.45 - 20.00
Vinyasa- Kraft und Konzentration
Nadia
ZOOM


Nadia


Nadia



20.15 - 21.30
Yoga - Klarheit, Kraft & Strahlen im Herzen
Marianne
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt
20.15 - 21.30
Hatha Yoga
Nadia
ZOOM-zur Zeit noch 20Uhr!!


Nadia
20:15-21:30
Yoga
Nadia
Kurs findet mit Beginn des Präsenzunterrichtes statt


Nadia






An den Feiertagen ist meistens YOGA-frei. Bitte Lehrer/in direkt fragen.

Unsere Yogakurse

  • Vinyasa -alle Level

    Ein anstrengender, fließender Übungsstil, bei dem klassische Asanas zu immer neuen, kreativen und funktionell sinnvollen Bewegungsabfolgen zusammengestellt werden. Hierbei ist die Atmung von großer Bedeutung, da die Bewegung von einer Asana zur Nächsten im Einklang mit der Ein- und Ausatmung erfolgt. Durch diese Aufmerksamkeit auf die Synchronisierung der Bewegung und des Atems entsteht ein meditativer Flow. Ein wichtiges Ziel ist es, die eigene Kraft und Lebendigkeit zu erfahren.

    Der Schwerpunkt jeder Stunde kann dabei variieren. In einer regulären Stunde wird mit Sonnengrüßen und Standhaltungen die Körperhitze zuerst aufgebaut um dann in die Vor- und Rückbeugen und Drehhaltungen überzugehen. Dehnübungen und eine Entspannung runden jede Stunde ab.

    Bereichernd für alle, die ein intensives, schweißtreibendes Üben suchen, und durch die Koordination von Bewegung und Atem in die geistige Ruhe geführt werden wollen. Für diese Stunde solltest du schon Yogaerfahrung haben.

  • Yoga Basics

    In dieser Stunde werden die Basics (Grundlagen) von Yoga langsam geübt, um ein stabiles Fundament für deine Praxis zu bauen. Wir nehmen Zeit um die essenziellen Asanas (Körperstellungen) Schritt für Schritt zu beherrschen.
    Bei der Ausführung der Asanas kannst du immer neue Details entdecken und so deinen Körper besser kennen und schätzen lernen. Stärke deinen Rumpf, deinen Rücken und verbessere deine Körperhaltung und Beweglichkeit.
    Auch Pranayama (Atemübungen) werden geübt. Bewusstes Atmen bringt deinen Geist in einen ruhigen, konzentrierten und wachen Zustand.
    Auch für Anfänger geeignet!

  • Jivamukti Spiritual Warrior

    Die „Jivamukti Spiritual Warrior“ Yogastunde basiert auf einer vorgegebenen Sequenz im Vinyasa Stil. Der Atem und die Intention sind der „rote Faden“ der dich durch die ganzheitlich aufgebaute Praxis führt. Diese besteht aus Aufwärmübungen, Sonnengrüßen, stehenden Asanas, Drehhaltungen sowie dehnende Vorbeugen und Rückbeugen. Umkehrhaltungen, Meditation und Entspannung beenden die Stunde.

    Die Übungsroutine gibt dir einerseits die Möglichkeit, dich mit dieser Sequenz schnell weiterzuentwickeln, andererseits kannst du dich deiner Yogapraxis hingeben (Sadhana).

    Die Stunde ist kraftvoll und dynamisch – es werden keine detaillierten Erklärungen gegeben. Daher eignet sich die Stunde für alle, die schon Yogaerfahrung haben.

  • Hatha Yoga

    Unter dem Begriff "Hatha-Yoga" kann man alle modernen Yoga-Stile miteinbeziehen. Dies bedeutet, dass die innerliche Ruhe durch disziplinierte Körper und Atem Übungen trainiert wird, egal ob durch ruhiges Yin-Yoga oder sportliches Vinyasa-Yoga. In anderen Zweigen des Yoga, wie Karma- oder Jnana-Yoga, wird die innerliche Ruhe mit Disziplinen wie das Studium der Yoga-Philosophie oder freiwilliger Arbeit erschaffen.
    In dieser Stunde wird der Begriff Hatha-Yoga benutzt, um einen gleichmässigen, mittle-stufigen, traditionellen Stil zu repräsentieren. Die Stunden sind ähnlich dem Sivananda-Stil, in dem die Asanas mit etwas mehr Systematik und weniger kreativer Choreographie durchgeführt werden, damit eine Vertrautheit mit der Praxis entsteht. Kraft und Flexibilität sowie Achtsamkeit und Konzentration werden gestärkt, um einen harmonischen Zustand im Körper und Geist hervorzurufen. Yoga Vorkenntnisse sind von Vorteil, ohne Erfahrung ist eine gesunde körperliche Verfassung Voraussetzung.

  • Yoga für den Rücken

    Durch unsere jahrelange physiotherapeutische Tätigkeit haben wir viel Erfahrung rund um das Thema „Rücken "und wissen, dass Yoga langfristig und nachhaltig wirkt. Der Grund dafür ist, dass die Yoga-Übungen nicht nur auf die Gelenke, die Muskeln und die Faszien (mit all ihren Strukturen) wirkt, sondern auch auf das vegetative Nervensystem. Dadurch wird den vielschichtigen Ursachen der Rückenschmerzen wirksam begegnet.

    Beim Üben konzentrieren wir uns auf die Flexibilität und Kräftigung der Rücken-, Schulter-, Brust- und Nackenpartien, sowie der Stärkung der Körpermitte.
    Durch achtsames Bewegen im Rhythmus des Atems schaffen wir ein Bewusstsein für eine bessere Wahrnehmung und eine gesunde Ausrichtung des Körpers.
    Gezielte Entspannung wird am Ende jeder Stunde geübt.

    Oft sind praktische Tipps für den Alltag Bestandteil der Yogastunde.

  • Yoga Live

    Solange der reguläre Unterricht nicht stattfinden kann, bieten wir euch Live Unterricht über Instagram! Folgt dazu @simplyogaesslingen. Die Zeiten findet ihr heir im Online Kursplan.

  • Yin Yoga

    Du lernst passive Yogahaltungen, die ohne oder nur mit geringer Muskelanspannung ausgeführt werden und dich in die Entspannung bringen. Lerne loszulassen, abzugeben und alles einfach mal ganz langsam anzugehen. Du verlässt die Hektik deines Alltags und hast Zeit und Raum, nach innen zu blicken, in dich hinein zu spüren und Ruhe zu finden.
    Keine Yogavorkenntnisse nötig, aber warme Socken!

Unsere Preise