Kursplan & Kurse

Unsere offenen Yogastunden bieten dir die Freiheit, deine Yoga-Praxis und deren Intensität immer wieder neu an dich und deine Bedürfnisse anzupassen. Du kannst auch (15 Minuten vor Stundenbeginn) ohne Anmeldung in einen Kurs kommen, der dich interessiert.

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
9.30 - 10.45
Hatha Yoga Wochenstart
(Andrea)
9.30 - 11.00
Hatha Vinyasa
(Susanne)



9.30 - 11.00
Hatha Harmony Yoga
(Nadia)



9.00 - 11.00
Workshop
















16.45 - 18.00
Yoga for Teens
(Nadia)






18.15 - 19.30
Yoga für den Rücken
(Susanne)
zur Zeit kein Neueinstieg möglich!
18.15 - 19.30
Yin Yoga
(Andrea)
18.15 - 19.30
Hatha Vinyasa
(Susanne)
18.30 - 20.00
Hatha Harmony Yoga Englisch
(Nadia)
18.30 - 20:00
Hatha Spiritual Yoga
(Nadia)
entfällt am 29.11.



18.15 - 19.45
Hatha Vinyasa
(Susanne)
Entfällt am 17.11.
20.00 - 21.15
Jivamukti Spiritual Warrior
(Susanne)
20.00 - 21.15
Hatha Yoga (Mittelstufe)
(Andrea)
20.00 - 21.15
Hatha Yoga (Mittelstufe)
(Andrea)












An den Feiertagen ist YOGA-frei.

Unsere Yogakurse

  • Hatha Harmony Yoga

    Diese Stunde hilft dabei, Kraft und Flexibilität im Körper sowie Bewusstsein und Konzentration im Geist zu entwickeln. Damit wird die Verbindung zwischen Körper und Geist gestärkt und ein tieferes Gefühl für dein gegenwärtiges SELBST erweckt. Mit traditioneller Hatha Yoga Techniken werden mehrere dynamische Disziplinen des Yoga wie Atemtechnik, körperliche Kräftigung und Achtsamkeit kombiniert, um einen harmonischen Zustand im Körper und Geist hervorzurufen. Yoga Vorkenntnisse sind von Vorteil, ohne Erfahrung ist eine gesunde körperliche Verfassung Voraussetzung.

  • Hatha Harmony Yoga Englisch

    This class is taught in English and will help you develop strength and flexibility as well as awareness and concentration, resulting in a stronger body-mind connection and a deeper sense of your present SELF. Hatha Yoga traditionally combines several of the more vigorous disciplines of Yoga like breathing technique, physical exertion and awareness to induce a state of calm harmony. Some experience is advantageous, however “learning by doing” is feasible for physically healthy individuals.

  • Hatha Spiritual Yoga

    Eine Stunde für Yogis, die mehrere Zweige des Yoga üben möchten. Die Asanas werden sanft geübt, dazu werden Mantras gesungen und übersetzt, Pranayama (Atemübungen) länger geübt, Yoga Philosophie thematisiert und Meditation praktiziert. Die Stunde ist für alle geeignet, die Interesse an Yoga als Lebenseinstellung haben und die bereit sind, über die Asanas hinaus zu wachsen.

  • Hatha Vinyasa

    Ein anstrengender, fließender Übungsstil, bei dem klassische Asanas zu immer neuen, kreativen und funktionell sinnvollen Bewegungsabfolgen zusammengestellt werden. Hierbei ist die Atmung von großer Bedeutung, da die Bewegung von einer Asana zur Nächsten im Einklang mit der Ein- und Ausatmung erfolgt. Durch diese Aufmerksamkeit auf die Synchronisierung der Bewegung und des Atems entsteht ein meditativer Flow. Ein wichtiges Ziel ist es, die eigene Kraft und Lebendigkeit zu erfahren.

    Der Schwerpunkt jeder Stunde kann dabei variieren. In einer regulären Stunde wird mit Sonnengrüßen und Standhaltungen die Körperhitze zuerst aufgebaut um dann in die Vor- und Rückbeugen und Drehhaltungen überzugehen. Dehnübungen und eine Entspannung runden jede Stunde ab.

    Bereichernd für alle, die ein intensives, schweißtreibendes Üben suchen, und durch die Koordination von Bewegung und Atem in die geistige Ruhe geführt werden wollen. Für diese Stunde solltest du schon Yogaerfahrung haben.

  • Hatha Yoga (Mittelstufe)

    Lerne Dich und Deinen Körper in verschiedenen Asanas und deren Variationen kennen, verbessere Kraft und Beweglichkeit Deines Körpers. Erspüre immer neue Details durch achtsames, konzentriertes Üben. In Deinem Tempo kannst du Dich auch an anspruchsvollere Asanas herantasten, die mehr Körperbeherrschung erfordern, wie Kopfstand oder Armbalancen.

    Auch Pranayama (Atemübungen) werden geübt. Bewusstes Atmen bringt Deinen Geist in einen ruhigen, konzentrierten und wachen Zustand.

    Nach der Anstrengung kannst Du in der Abschlussentspannung den Tag zurücklassen, Deine innere Ruhe finden und das Gefühl von „Ganzheit“ genießen.
    Yogaerfahrung ist von Vorteil, aber sportliche, experimentierfreudige Anfänger sind ebenfalls willkommen.

  • Hatha Yoga Wochenstart

    In abwechslungsreichen Stunden übst Du Yogabasics wie Sonnengruß und Wechselatmung.

    Bei der Ausführung der Asanas kannst du immer neue Details entdecken und so Deinen Körper besser kennen und schätzen lernen. Stärke Deinen Rumpf, Deinen Rücken und verbessere Deine Körperhaltung und Beweglichkeit.

    Auch Pranayama (Atemübungen) werden geübt. Bewusstes Atmen bringt Deinen Geist in einen ruhigen, konzentrierten und wachen Zustand.

    Finde in der Abschlussentspannung Deine innere Ruhe (wieder) und starte voll neuer Energie in die Woche.
    Auch für sportliche Anfänger geeignet!

  • Jivamukti Spiritual Warrior

    Die „Jivamukti Spiritual Warrior“ Yogastunde basiert auf einer vorgegebenen Sequenz im Vinyasa Stil. Der Atem und die Intention sind der „rote Faden“ der dich durch die ganzheitlich aufgebaute Praxis führt. Diese besteht aus Aufwärmübungen, Sonnengrüßen, stehenden Asanas, Drehhaltungen sowie dehnende Vorbeugen und Rückbeugen. Umkehrhaltungen, Meditation und Entspannung beenden die Stunde.

    Die Übungsroutine gibt dir einerseits die Möglichkeit, dich mit dieser Sequenz schnell weiterzuentwickeln, andererseits kannst du dich deiner Yogapraxis hingeben (Sadhana).

    Die Stunde ist kraftvoll und dynamisch – es werden keine detaillierten Erklärungen gegeben. Daher eignet sich die Stunde für alle, die schon Yogaerfahrung haben.

  • Yin Yoga

    Du lernst passive Yogahaltungen, die ohne oder nur mit geringer Muskelanspannung ausgeführt werden und dich in die Entspannung bringen. Lerne loszulassen, abzugeben und alles einfach mal ganz langsam anzugehen. Du verlässt die Hektik deines Alltags und hast Zeit und Raum, nach innen zu blicken, in dich hinein zu spüren und Ruhe zu finden.

  • Yoga for Teens

    Yoga ist auch für Jugendliche sehr nützlich und wohltuend, da es den Körper und Geist in den Wachstumsprozessen unterstützt. Es ist ein allgemeines Wundermittel für hormonelles Gleichgewicht und bildet im Körper eine gesunde Grundlage für Muskelkraft und Beweglichkeit. Es wirkt entspannend und verbessert die Konzentration durch achtsames Üben und Atmen. Was man in den Jugendjahren aufbaut bleibt im körperlichen und geistigen Gedächtnis, mit ein wenig Pflege meist ein Leben lang. Deshalb praktiziere Heute für eine gesunde Zukunft! Die Stunden werden hauptsächlich in Englisch gegeben, bei Bedarf mit Erklärungen auf Deutsch. So kannst du zusätzlich deine Englischkenntnisse verbessern!

  • Yoga für den Rücken

    Durch unsere jahrelange physiotherapeutische Tätigkeit haben wir viel Erfahrung rund um das Thema „Rücken "und wissen, dass Yoga langfristig und nachhaltig wirkt. Der Grund dafür ist, dass die Yoga-Übungen nicht nur auf die Gelenke, die Muskeln und die Faszien (mit all ihren Strukturen) wirkt, sondern auch auf das vegetative Nervensystem. Dadurch wird den vielschichtigen Ursachen der Rückenschmerzen wirksam begegnet.

    Beim Üben konzentrieren wir uns auf die Flexibilität und Kräftigung der Rücken-, Schulter-, Brust- und Nackenpartien, sowie der Stärkung der Körpermitte.
    Durch achtsames Bewegen im Rhythmus des Atems schaffen wir ein Bewusstsein für eine bessere Wahrnehmung und eine gesunde Ausrichtung des Körpers.
    Gezielte Entspannung wird am Ende jeder Stunde geübt.

    Oft sind praktische Tipps für den Alltag Bestandteil der Yogastunde.

Unsere Preise

Du möchtest einmal die Woche Yoga üben oder doch am liebsten jeden Tag?
Wir haben für jeden das richtige Preismodell.